Beim Klick auf den Namenszug öffnen sich Informationen zu Prof. Dr. Kautzsch. Beim Klick auf das Bild öffnet sich das Vorwort!

  1 Und dies ist die Geschichte der Söhne Noahs, Sem, Ham und Japhet; und es wurden ihnen Söhne geboren nach der Flut.  2 Die Söhne Japhets waren: Gomer, Magog, Madai, Javan, Tubal, Mesech und Tiras.  3 Und die Söhne Gomers: Askenas, Riphath und Togarma.  4 Und die Söhne Javans: Elisa, Tarsis, die Kittiter und die Rodaniter.  5 Von diesen zweigten sich ab die Bewohner der Inseln der Heiden. Dies sind die Söhne Japhets nach ihren Ländern, ihren verschiedenen Sprachen, ihren Stämmen, ihren Völkerschaften.  6 Und die Söhne Hams waren Kusch, Mizraim, Put und Kanaan.  7 Und die Söhne Kuschs: Seba, Havila, Sabta, Raema und Sabtecha; und die Söhne Raemas waren Saba und Dedan.

  8 Und Kusch erzeugte den Nimrod; dieser fing an, ein Gewaltiger zu werden auf der Erde.  9 Dieser war ein gewaltiger Jäger vor Jahwe; daher pflegt man zu sagen: ein gewaltiger Jäger vor Jahwe, wie Nimrod!  10 Es erstreckte sich aber seine Herrschaft anfänglich auf Babel und Erech und Akkad und Kalne im Lande Sinear.  11 Von diesem Lande zog er aus nach Assur und erbaute Nineve und Rehoboth-Ir und Kalah  12 und Resen zwischen Nineve und Kalah - das ist die große Stadt.  13 Und Mizraim erzeugte die Luditer, die Anamiter, die Lehabiter, die Naphtuhiter,   14 die Patrusiter, die Kasluhiter (von denen die Philister ausgegangen sind) und die Kaphtoriter.  15 Kanaan aber erzeugte Sidon, seinen Erstgebornen, und Heth  16 und die Jebusiter, Amoriter, Girgasiter,  17 Heviter, Arkiter, Siniter,  18 Arvaditer, Zemariter und Hamathiter; und darnach breiteten sich die Stämme der Kanaaniter aus.  19 Und das Gebiet der Kanaaniter erstreckte sich von Zidon bis hin nach Gerar bis Gaza, bis hin nach Sodom, Gomorra, Adma und Zeboim bis Lasa.  20 Dies sind die Söhne Hams nach ihren Stämmen und Sprachen, ihren Ländern und Völkerschaften.  21 Aber auch Sem, dem Stammvater aller Söhne Ebers, dem älteren Bruder Japhets, wurden Söhne geboren.  22 Die Söhne Sems sind Elam, Assur, Arpachsad, Lud und Aram.  23 Und die Söhne Arams sind Uz, Hul, Gether und Mas.  24 Arpachsad aber erzeugte Selah und Selah erzeugte Eber.  25 Und dem Eber wurden zwei Söhne geboren; der eine hieß Peleg, weil sich zu seiner Zeit die Bevölkerung der Erde zerteilte, und sein Bruder hieß Joktan.  26 Und Joktan erzeugte Almodad, Saleph, Hazarmaveth, Jarah,   27 Hadoram, Usal, Dikla,  28 Obal, Abimael, Saba,  29 Ophir, Havila und Jobab: diese alle sind Söhne Joktans.  30 Und ihre Wohnsitze erstreckten sich von Mesa bis gen Sephar, bis zum Ostgebirge.  31 Das sind die Söhne Sems nach ihren Stämmen und Sprachen, ihren Ländern und Völkerschaften.  32 Das sind die Stämme der Söhne Noahs nach ihren Sippschaften, ihren Völkern; und von ihnen zweigten sich ab die Völker auf Erden nach der Flut.